Zugeflogene oder gefundene Taube melden


Zugeflogene oder gefundene Tauben bitte

melden unter Tel.: 0391 - 7216273 oder E-Mail : leomuck64@t-online.de

Falls Sie eine Taube mit der Ringaufschrift:

DFU Nr. Jahr

finden oder Ihnen eine zufliegt, handelt es sich um eine Flugtippler-Taube.

Diese Tauben können sehr, sehr lange fliegen.

Sie sind in der Lage von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang,

und oftmals noch darüber hinaus zu fliegen.

Schon im Alter von 5-6 Wochen sind sie mehrere Stunden in der Luft.

Um diese Tauben kontrollieren zu können, werden sie an sogenannte

Dropper gewöhnt. Dropper sind Locktauben.

Die Dropper werden immer beim Füttern gezeigt und fressen mit.

Dadurch verbinden die jungen Tippler den Dropper mit Futter.

Wenn der Dropper in Sicht kommt, gibt es Futter.

So versucht man, die jungen Tippler nach dem Trainingsflug, wieder

zur Landung zubewegen und dann in den Taubenschlag zu locken.

Dies klappt natürlich anfangs nur, wenn die Tippler sehr hungrig sind.

Trotzdem kann es passieren, dass die eine oder andere Taube verloren geht.

Sie fliegt dann oft stundenlang hin und her und findet nicht zurück.

Das sie dann natürlich abmagert und durch die Aufregung dünnen

und wässrigen Kot ausscheidet ist normal.

Mit ein bisschen Körnerfutter und frischem Wasser erholt sie sich  schnell wieder.

Sie wird aber wahrscheinlich nicht von alleine wieder zurück finden.

Bitte melden Sie uns die Taube dann. Wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung.

 

Vielen Dank.

 

Mario Geppert

Internetbeauftragter DFU